Wie man neue PBN Seiten testet bevor man sie hinzufügt!

Heute empfehle ich Ihnen die nächste Strategie um Ihre Webseiten oben in Google zu platzieren, die Sie so schnell wie möglich umsetzen solltet: PBN testen!

Wie Sie sicherlich wissen, um die Bewegung in der SERP nachzuvollziehen, müssen Sie 100% sicher sein, dass PBN Seiten sauber sind.

Die Suchmaschinenoptimierung wird immer komplizierter und Google stellt immer schneller Zusammenhänge her sowie Footprints die hinterlassen wurden. Die Ergebnisse der Optimierung hängen zusätzlich von einer großen Anzahl von verknüpften Faktoren ab. Um den Überblick zu behalten müssen wir dabei alle unbekannten Faktoren eliminieren. Wir beginnen damit die PBN Seiten zu testen

Beim Test der PBN Seite finden wir schnell heraus ob das kostspielige Investment in eine ohne mehrere PBN Seiten, den Return bringt, den wir uns erhofft haben. Gleichzeitig vergewissern wir uns, dass die PBNs positiven Einfluss haben und wir können uns auf die vielfältigen anderen Ranking Faktoren konzentrieren.

Warum Sie alle PBNs testen sollten

Hatten Sie jemals eine Verschlechterung ihrer Sichtbarkeit nachdem der PBN Backlink aktiv wurde? Wer nicht...das lässt sich normalerweise an 2 Gründen festmachen:

  • es wurde der falsche Ankertext verwendet
  • Ihr PBN ist bereits auf Googles Radar

Würden sie das Ganze nicht gern auf einen einzigen Grund reduzieren? Wer würde das nicht gern.

Egal wie intensiv Sie sich mit der Materie der PBNs beschäftigen, Audits durchführen lassen oder auf Spam Links checken, ab und an wird ihnen eine PBN Seite durchrutschen und sich negativ auf ihre Sichtbarkeit auswirken. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Warum fragen Sie sich?

Wie die meisten von Ihnen wissen sind die Metriken nur ein grobe Einschätzung für die Qualität eine PBN Seite. Normalerweise wird nach einer minimum Metrik für DA/PA/TF und einem guten Verhältnis von CF/TF gesucht. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille. Ebenso wichtig sind die Backlinks die Ihre neue PBN Seite verlinken.

Wir alle benutzen Software wie Majestic, Moz und Ahrefs um Backlink Profile besser aufzuschlüsseln, aber wir machen Fehler dabei. Wenn man täglich durch etliche von Domains scraped, teilweise mit mehr als 100 referring Domains, kann einem schnell mal ein Fehler unterlaufen.

Backlink Bots funktionieren oft ebenfalls nicht zu 100%. Am Tagesende kommt es darauf wie Google die Seite bewertet und nicht wie Drittanbieter Software die Seite einschätzt. Googles Bots können deutlich tiefer crawlen und finden oft Links die sonst nicht gefunden werden. 

Und wie steht es um die Backlinks und Domains der zweiten Ebene? Sind sie sicher, dass sie nicht eine PBN Seite erworben haben die künstlich gepusht wurde mittels Ebene 2 Seiten, social Signals, Web Kataloge, etc. damit Majestic etc. bessere Metriken zeigen? 

Letztenendes gibt es viele Gründe warum ein händischer Check eines PBN nicht immer sicher stellt, dass die Seite nicht schon auf Googles Radar ist. Eine Seite die ihrer Money Site bzw. ihrem gesamten PBN eher schadet als hilft.

Aufgrund unserer Erfahrung aus den letzten Jahren sind wir mittlerweile sehr gut im einschätzen einer Seite, aber auch uns rutscht ab und mal eine schlechte durch die Finger. Die letzte Möglichkeit die bleibt, ist nur das Testen. Nachdem wir alle unsere PBN Seiten dem Test unterwerfen, wandern ca. 5-10% in den Müll.

Wie man ein PBN Testet

Glücklicherweise ist das testen ein einfacher und schneller Prozess. Sie brauchen dafür nicht ihre Money Site Sichtbarkeit gefährden oder eine Sammlung von Test Seiten besitzen. 

Sie müssen dafür nur eine Drittanbieter Seite identifizieren, die Sie als Testobjekt verwenden und ein paar Backlinks setzen. So geht das Ganze...

Testobjekt identifizieren

Finden Sie eine Drittanbieter Seite mit folgenden Kriterien:

  • die Seite ist in Ihrer Nische
  • sie rankt auf Seite 2
  • der exakte Textanker des Keywords wurde so noch nicht gesetzt
  • andere verwandte Keywords befinden sich ebenfalls auf Seite 2

Es gibt 2 Gründe warum wir eine Seite wählen mit Haupt Keyword auf Seite 2. Sie suchen eine Seite, die aus Google Sicht gesund ist, aber nicht genug Relevanz besitzt um auf Seite 1 angezeigt zu werden. Ebenfalls sollte man keinen schlechten PBN Link zu einer Seite schicken, mit der jemand sein täglich Brot verdient. 

Um eine gute Testseite zu finden, benutzten Sie SEMRush. Damit können Sie einfach eine Webseite prüfen und es werden ihnen sofort alle rankenden Keywords angezeigt für die Seite. Aus unserer Sicht eines der besten Tools für Keyword Recherche.

Beispiel: howtogetridofwartshome.com

sem rush

Wir haben das Keyword “clove oil cvs”  das auf Seite 2 rankt. Es ist wichtig ein Keyword zu finden, das noch nie einen Textanker als Backlink erhalten hat. Wenn man einen neuen Link auf eine gesunde Seite schickt, besteht eine große Chance eine positive Veränderung in der Sichtbarkeit zu erwirken für das Keyword.

Kopieren wir die URL in Ahrefs, dann können wir sehen, dass noch nie ein Anker gesetzt wurde. Das macht es sehr wahrscheinlich, dass wenn wir einen Exakten Textanker von unserer PBN setzen, die Rankings sich verbessern werden. Natürlich nur wenn wir ein sauberes PBN haben.  

ahrefs

Das ist eine super Aufgabe für einen Praktikanten, Werkstudenten oder auch Virtual Assistant die Testobjekte zu finden. Unser Virtual Assistant aus USA hat den Case oben gefunden. Wir empfehlen einfach mal danach zu suchen und mindestens 10 solcher Testseiten in petto zu haben, für die nächsten Tests.

Erstelle den Link

Es wird Zeit den Link zu setzen auf Ihrer Test PBN Seite.

  • Besorgen Sie einen 300+ Wörter Artikel aus einschlägigen Quellen wie texterjobbörse, TextBroker oder Content.de
  • Fügen sie Bilder hinzu
  • Setzen sie den exakten Ankertext passend zum Keyword, dass vorher identifiziert wurde. Verlinken Sie die exakte URL die SEMRush als rankende URL für das Keyword ausgibt

    Das Ergebnis abwarten

    Je nachdem von wo man die PBN Seite bezogen hat und wer sie aufsetzt, kann es unterschiedlich lang dauern. Standardmäßig checken wir Ergebnisse nach 7 Tagen.

    Positive Ergebnisse

    Wenn alles geklappt hat, sehen wir eine positive Veränderung in den Keywords.

    Positive Ergebnisse

    Jetzt können sie den Link wieder entfernen. Die PBN Seite kann jetzt offizieller Teil ihres PBNs werden.

    Negative Ergebnisse

    Unglücklicherweise sind nicht alle Seiten sauber, unabhängig davon wie lange wir uns mit der Seitenanalyse beschäftigt haben.

    Unser Vorschlag in diesem Fall ist es eine weitere Woche zu warten um sicher zu gehen, dass Google nicht wieder die Ergebnisse durchgewürfelt hat.

    Wenn das PBN wirklich verseucht ist, entfernen wir den Link einfach wieder und die Sichtbarkeit der Seite wird in 1-2 Wochen wieder zu ihrer initialen Sichtbarkeit zurückkehren. Im unteren Screenshot war der Effekt so stark, dass die Entfernung des Links für einen übertriebenen positiven Sichtbarkeits Zuwachs gesorgt hat.

    Negative Auswirkungen