Archive for the 'Unileben' Category

… nur damit ihr´s wisst!

Ich war letzte Woche nicht im komischen Seminar und werde auch diesen Mittwoch nicht gehen. Letzte Woche war die - zugegebenermaßen etwas lasche Ausrede, dass ich noch was für die Arbeit kopieren musste. Aber morgen hab ich echt einen Grund, ich muss nämlich ausschlafen, da SIE morgen wieder steigt: Unsere Phil-Fak-Fete, bei der ich auch dieses Jahr wieder ein bisschen mitorganisiert habe und dann auch den Abend über mit Präsenz, Einsatz und Nüchternheit glänzen darf. Obwohl’s sicher wieder verdammt stressig wird freu ich mich aber schon richtig drauf und hoffe auf viele viele Besucher!

Ansonsten bin ich schon wieder am Geld verdienen, weil ich für zwei Projekte zur Tiergestützten Pädagogik (eines in Erlangen, eines in Aschaffenburg) Homepages erstelle. Das macht viel Spaß und bringt noch ein bisschen Kohle nebenbei :)

6 comments

Heute in der Uni

Was passiert faulen Studenten, die sich das ganze Studium das Minimax-Prinzip zur Maxime gesetzt haben und es langsam auf das Ende zugeht? Richtig, sie besuchen absolute Anfängerseminare und -vorlesungen. So mach ich das zumindest dieses Semester in Soziologie, da ich euphemistisch gesagt keinen blassen Schimmer von soziologischen Theorien habe. Weber, Schütz, Luhmann und wie sie alle heißen kenn ich leider immer nur vom Namen und nicht mal ansatzweise ihre Ideen und das ist schon ein bisschen schlecht. Also sitze ich da, am Mittwoch um 10 Uhr c.t. in der “Einführung Soziologische Handlungstheorien” mit lauter Erstis und Zweitis, alle im zarten Alter um die 19. Diese Erstis und Zweitis gehen mir ehrlichgesagt tierisch auf die Nüsse, weil sie es weder gebacken bekommen die Schnauze zu halten (wenn sie keinen Bock haben sollen sie daheim bleiben, wir sind nicht in der Schule), ansatzweise anständige Handouts zu machen und überhaupt nur lauter Scheiss labern. Also was tun? Parsons im Selbststudium? Mich in die erste Reihe setzen, damit ich die ach-ich-bin-ja-so-scheisse-alternativ-Soziologenweiber-und-Macker nicht sehen muss? Ich weiß es nicht, war heute aber schon wieder am überlegen, ob das Seminar nicht knicken soll und die Soziologischen Theorien wieder ein Semester aufschieben soll. Ach ja, manche Sachen werden sich nie ändern… ;)

3 comments