Ich bin müde…

Und das hat diverse Gründe:
Paolo Nutini - These StreetsZum einen war ich gestern mit Jürgen im München, beim Konzert von Paolo Nutini. Es war verdammt geil, ich kann jedem nur sein Album ans Herz legen, die Musik ist einfach nur der Hammer! Leider kamen wir aber auch ziemlich spät wieder im Frankenland an und heute Morgen, als um 7.30 Uhr der Wecker klingelte hab ich ganz schön geguckt! Um 9 musste ich nämlich schon wieder bei meinen Quali-Crashkursen sein, die ich diese Woche gegeben habe (und die mich auch ziemlich ermüdet haben…).

Zum anderen die Arbeit. Viel Arbeit, viel unterschiedliche, zum Teil richtige Scheiss-Arbeit! Am Lehrstuhl mache ich zum Beispiel derzeit nur stupiden Schwachsinn - Copy & Paste, nichts als Copy & Paste für die Abschlussberichte von vier Jahren Forschung von knapp 50 Schulen. Nicht als Tabellen formatieren, mich über andere ärgern, Bücher kopieren, in die Bib rennen, mich noch mehr ärgern usw. usw. und dann wieder von vorn. Ja, ehrlich, ich bin froh, wenn im August Schluss damit ist!

Die beiden Homepages für tiergestützte Therapie, die ich gerade erstelle und betreue, fressen schon auch so ihre Zeit und ein bisschen unglücklich bin ich auch, weil ich die eine Seite leider vom Design her ähnlich der Institutspage der Pädagogen werden soll. Das ist Anweisung vom “Chef” (= der Prof) und wer dem Link mal gefolgt ist, der weiß Bescheid, warum ich ein bisschen Bauchschmerzen bekomme, wenn ich auf die von mir erstellte Seite gehe. Designtechnisch stehe ich da nicht unbedingt dahinter, aber ich folge nur dem Wunsch der Auftraggeber… ^^

Dann bin ich weiter am Organisieren der Sommerkurse, was ehrlichgesagt größerer Aufwand ist als gedacht: Schulen kontaktieren, sich ein Anmeldesystem überlegen, Anschreiben verfassen, Anmeldebögen kopieren, das Zeug zu den Schulen bringen, abholen etc. Das klingt alles nach nicht viel, aber in der Summe kommt eben doch einiges zusammen.

Nun ja, und ganz nebenbei studiere ich irgendwie ja auch noch, darf mich weiterer zwei Jobs, über die ich mich ja hier nicht mal auslasse, erfreuen, versuche eigentlich was für die Magisterarbeit zu tun, bete, dass ich alle Genehmigungen für meine Fragebogenaktion bekomme und sollte daheim auch mal wieder durchputzen oder Unterlagen sortieren.

Aber genug gejammert! Heute Nachmittag habe ich mir nach vier Stunden Kurs ein Nickerchen gegönnt, habe noch drei Stunden für den Lehrstuhl und an den Homepages gearbeitet und schließlich beschlossen, dass jetzt, um 21 Uhr Feierabend ist.

PS: Ganz am Rande - wie ihr seht hab ich (im Anfall von vor-dem-Lernen-drücken) ein neues Design erstellt. Ich hoffe es gefällt euch :)

3 Comments so far

  1. juerg June 1st, 2007 20:00

    sehr gefällt mir die seite sogar! tolle farben… *g*

    und aless, lass den kopf nicht hängen - job ist bald vorbei, die fragebögen werden schon bewilligt und die magisterarbeit wird schon - bist doch ne schlaue.

    und jetzt hör dir lieber den paolo an und lass 3zehn mal gerade sein ;)

  2. Sas June 3rd, 2007 08:48

    erinner mich mal dran, dass ich dir noch ne cd mit tier fotos gebe. war mit andrea abgesprochen. und das mit dem design hat andrea auch schon gesagt. ein raunen ging um den tisch… kannst du nicht mit dem leonhard reden, ob du die instituts hp umfärben kannst…. so viel steht da ja nicht.

    aber hey, ich will nicht motzen. und mein schlechtes gewissen kommt immer hoch, wenn ich lese, was ich eigentlich auch noch tun sollte. aber es gibt leute, die es schlechter als ich erwischt haben. z.b. in 12 wochen eine mag arbeit schreiben wollen und nicht mal wirklich lit haben. dagegen gehts mir (und dir) gut ;)

  3. feli c June 6th, 2007 21:00

    ohja, ich versteh die bauchschmerzen und kann sie spontan nachempfinden.

    aujeminee :(

Leave a reply